Kanada Team

Vancouver Island

Vancouver Island

Vancouver ist eine der schönsten Städte der Welt

Nicht umsonst gilt Vancouver als eine der schönsten und größten Städte der Welt. Als eine der größten Städte Nordamerikas, gilt Vancouver zudem als sehr kosmopolitisch und dennoch naturverbunden. Auch zu den USA besteht eine gewisse Verbindung, denn die Stadt befindet sich nur 45 Kilometer von der US-Grenze entfernt. Als am Ende des 18. Jahrhunderts ein britischer Seefahrer namens John Vancouver das Land erkundete, wusste er wahrscheinlich noch nicht, dass er einmal Namenspate für die eine der größten und schönsten Metropolen der Welt sein würde. Weltweite Aufmerksamkeit erhielt die Stadt unter anderem durch die Weltausstellung EXPO im Jahre 1986 und die olympischen und paralympischen Winterspiele im Jahre 2010. Vancouver ist eine der pulsierendsten Städte unserer Erde und beheimatet sowohl Ethnien aller Art, als auch eine wunderschöne Natur und grandiose Architektur. Wer diese Stadt besucht, den erwarteten zahlreiche Freizeitaktivitäten, kulturelle Sehenswürdigkeiten, spannende Museen, Shopping-Malls, Wellness-Oasen und charmante Stadtviertel.

Vancouver Island, eine wunderschöne Insel im Osten der Metropole

Weiter im Osten gelegen, wurde nach John Vancouver auch ein wunderschönes Eiland benannt. Vancouver Island ist die größte pazifische Insel Nordamerikas und Heimat von rund 800.000 Menschen. Sie erstreckt sich über sagenhafte 30.000 Quadratkilometer und ist sowohl mit dem kanadischen Festland als auch mit dem US-Bundestaat Washington verbunden. Die Insel in British Columbia ist in jedem Falle ein Naturerlebnis pur. Sie ist dünn besiedelt und als eine der schönsten Inseln Nordamerikas bekannt. Dafür wurde sie sogar mit Preisen ausgezeichnet. Hier findet man von Sumpfgebieten über Regenwälder bis hin zu Meer, Seen und reißenden Flüsse alles, was das Outdoor-Herz begehrt.